Datenschutzerklärung zum Schülerwettbewerb „Heute schon an Morgen denken“ des Vereins Initiative Werterhalt & Weitergabe e. V.

Verantwortlich für die Datenerhebung im Sinne der DSGVO

Initiative Werterhalt & Weitergabe e. V.
Maximilianstraße 2
80539 München

Tel.: +49 (0)89 20 500 858 10
Fax: +49 (0)89 20 500 815 0
info@werterhalt-weitergabe.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter info@werterhalt-weitergabe.de

Um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, ist es notwendig, dass Sie uns personenbezogene Daten, nämlich Vor- und Zuname, Postadresse, Emailadresse, Telefonnummer (zur Benachrichtigung bei Gewinn), Informationen zum Teilnehmer (Alter) mitteilen. Ohne die Mitteilung dieser Daten ist eine Teilnahme nicht möglich.

Ihre personenbezogenen Daten verwenden wir zum einen zur Durchführung des Wettbewerbs. In diesem Zusammenhang werden Ihre Daten ggf. an die Jury des Wettbewerbs, welche aus Mitgliedern des Vereins IWW e. V. und Mitarbeitern besteht, weitergegeben. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Zudem verwenden wir Ihre Daten, um ggf. über Ihren Wettbewerbsbeitrag oder den Gewinner/die Gewinnerin zu berichten. Die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten beruht auf unserem Interesse daran, über den Wettbewerb und den Gewinner/die Gewinnerin zu berichten und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sofern Sie bei dem Wettbewerb gewinnen und über Ihren Gewinn durch den Veranstalter in den sozialen Netzwerken berichtet wird, gilt folgendes:

Sofern Ihr Beitrag oder Ihr Name auf unserer Internetseite veröffentlicht werden, findet eine Weitergabe dieser Daten an den von uns mit dem Hosting der Internetseite beauftragten Dienstleister statt.

Sofern Ihr Beitrag oder Ihr Name auf unserem Facebook-Profil oder Instagram-Profil verbreitet werden, findet eine Datenweitergabe an die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, statt, da Instagram zu Facebook gehört. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre Daten auch an die Muttergesellschaft, Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA, weitergegeben werden. Facebook hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy Shield-Abkommen unterworfen und entsprechend zertifiziert. Damit verpflichtet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des Europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Informationen zu dem Zertifikat und dessen Gültigkeit können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. Zum Datenschutz bei Facebook können Sie der nachfolgend verlinkten Website von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Wir speichern Ihre Daten bis zum Abschluss der Abwicklung des Wettbewerbs und für den Fall von Anschlussfragen weitere sechs Monate. Die Daten des Gewinners speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen. Sofern wir über Ihren Gewinn online berichten, speichern wir Ihre Daten, solange der entsprechende Bericht online verfügbar ist.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:

Sie haben nach Maßgabe des Art.15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.

Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Analyse-Tools und Werbung

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo. Matomo verwendet Technologien, die die seitenübergreifende Wiedererkennung des Nutzers zur Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). Die durch Matomo erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf unserem Server gespeichert. Die IP-Adresse wird vor der Speicherung anonymisiert.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Downloads u. Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

IP-Anonymisierung

Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting

Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.