Dr. Dipl.-Ing. Robert Köhler

Ingenieur bei BMW

Robert Köhler ist Jahrgang 1963, promovierter Ingenieur und lebt in München.
Er verbrachte seine Gym­na­si­al­zeit von 1974 bis 1983 im Internat in Ettal.

Als Mitgründer und einer der Vorstände des Vereins Ettaler Miss­handlungs- und Miss­brauchs­opfer war er Sprecher im Rahmen der Aufarbeitung der Vorfälle im Kloster Ettal. Seitdem engagiert sich ehrenamtlich bei der Aufarbeitung des Kindes­miss­brauchs im kirchlichen Umfeld.

Ich möchte erreichen, dass Betroffene nach einem ziel­führenden Auf­arbei­tungs­prozess in der Lage sind, wieder in ein normales Leben zurück­zufinden. Der Umgang mit den Folgen ist für die Betroffenen belastend genug, ihnen soll nicht auch noch ein Kampf gegen die Institution zugemutet werden.”